Reisen USA

Unterwegs: Montana, Teil 4

Somers: Am Nordufer des Flathead Lake. Auch flach hat seine Reize.

Nach Finley Point und dem grandiosen Ausblick auf den Flathead Lake bin ich erst einmal ernüchtert, als ich mich am anderen Ende des Sees, am Nordufer, wiederfinde. Ich wohne fünd Kilometer vom Örtchen Somers entfernt – in der Pampa, denke ich. Wenn ich hier aus dem Fenster schaue, sehe ich ein sehr flaches Tal und die Berge nur in der Ferne. Doch schnell entdecke ich, dass flach auch seine Reize hat.

Reisen USA

Notiz von unterwegs

Tagesausflug nach Eureka: Sankt Rita und ihr fahrender Buchladen.

Noch im Nordwesten Montanas: Der Himmel hat mir pünktlich zum Umzug in mein neues Heim auf Zeit die ersehnten Schneeflocken geschickt.

Am nächsten Tag fahre ich in das nun verschneite Eureka, einst „Weihnachtsbaumhauptstadt der Welt“. Von hier sind es nur zehn Kilometer bis nach Kanada. Rita, eine pensionierte Lehrerin, hat in einem Minibus einen mobilen Buchladen eingerichtet. Mehrmals im Jahr geht sie auf Tour – nach Lincoln, Nebraska, ebenso wie nach New York oder Baltimore.

Saint-Rita's-Amazing-Traveling-Bookstore_Eureka_Montana_USA_Rebecca-Hillauer
Rita Collins ©Rebecca Hillauer
Reisen USA

Unterwegs: Montana, Teil 3

Am südlichen Ufer des Flathead Lake: Finley Point. Naturparadies.

Immer noch im Nordwesten Montanas, der es mir angetan hat. Genauer gesagt, bin ich in der Nähe von Polson, am südlichen Rand des Flathead Lake – der Bodensee Montanas. Mein Aufenthalt neigt sich dem Ende zu. Doch ich bekomme noch zwei wunderschöne Abschiedsgeschenke.

Reisen USA

Notiz von unterwegs

Finley Point: derselbe Tag – und eine ganz andere, traurige Stimmung.

Finley-Point_Polson_Montana_USA_Hund-eingeschläfert_Rebecca-Hillauer
Charlotte ©Rebecca Hillauer

Das ist die süße Charlotte. Sie muss einige harte Jahre hinter sich gehabt haben, bevor Caryl und Tom sie adoptierten. Umso sanfter war ihr Wesen, auch wenn sie schwer Vertrauen fasste.
Heute musste ich sie zu einer Operation in die Klinik bringen. Der Tierarzt fand eine bösartige Geschwulst – und hat dieses wunderbare Geschöpf eingeschläfert. Ich sehe noch ihren Blick, als ich die Klinik verließ. Hat mir das Herz gebrochen.

Reisen USA

Notiz von unterwegs

Finley Point: Winter steht vor der Tür im Nordwesten Montanas.

Finley-Point_Polson_Flathead-Lake_Montana_USA_Rebecca-Hillauer
Blick auf den Flathead Lake ©Rebecca Hillauer

Blick von „meinem“ Wohnzimmer: Auf den Bergspitzen scheint Schnee zu liegen. Ich bin in Finley Point nahe Polson, Montana, und schaue auf den Flathead Lake, den größten Süßwassersee westlich des Mississippi. Finley Point liegt im Reservat der Konföderierten Salish und Kootenai Stämme.

Kultur Reisen USA Welt

Notiz von unterwegs

Begegnung: Montana-Literatur, Robbie Robertson und Haida Gwaii

Bozeman_Montana_USA_Rebecca-Hillauer
Toms Merkzettel @privat

Mein Bus fährt erst um 3:45 Uhr morgens. Ich vertreibe mir die Zeit mit einem Spaziergang. Kaufe spontan in einen Second Hand-Buchladen The Bean Trees von Barbara Kingsolver, das mir Liesl in Watchapreague, Virginia, letztes Jahr zum Geburtstag geschenkt hatte, und das dann auf mysteriöse Weise verschwunden war.
Beim Weitergehen lassen mich die Klänge indigener Musik an einer Haustür klingeln. Tom öffnet und bittet mich nach ein paar Sätzen herein. Die nächsten zwei Stunden vergehen wie im Flug.

Natur/Umwelt Reisen

Notiz von unterwegs

Gedanken auf einem Spaziergang über die Grausamkeit der Natur

Jedes Mal, wenn ich über dieses 80 Hektar große Grundstück laufe, sehe ich Rehe. Sie können so anmutig und dabei im Zickzack springen, um Jägern und Raubtieren zu entkommen.

Warum, kam es mir heute in den Sinn, hat die Natur sie trotzdem betrogen? Und ihnen das weiße Fell am Schwanz gegeben, das sie zum leichten Ziel und zur Beute macht.

Deer_hunting_Belgrade_Montana_USA_Rebecca-Hillauer
Reh nahe Belgrade, Montana ©Rebecca Hillauer
Reisen

Notiz von unterwegs

3. Jahrestag der Ermordung von Samuel Paty durch Islamisten

Samuel-Paty_Frakreich_enthauptet_Islamist_Todestag_Rebecca-Hillauer
Samuel Paty cc Victorcouto

Vor drei Jahren, am 16. Oktober 2020, wurde in Frankreich der Lehrer Samuel Paty von einem Islamisten tschetschenischer Herkunft enthauptet. Paty hatte zur Meinungsfreiheit unterrichtet. Dabei nutzte er auch die aus der Satirezeitschrift Charlie Hebdo bekannten Mohamed-Karikaturen.
Nach dem aktuellen Terror-Überfall der Hamas auf Israel wurde in Frankreich am 13. Oktober dem Lehrer Dominique Bernard auf dem Schulhof die Kehle durchgeschnitten. Der Täter: wieder ein junger Islamist mit tschetschenischen Wurzeln.

Reisen

Notiz von unterwegs

Zweiter Aufenthalt in Bozeman: Es ist Herbst, Indian Summer.

In der Stadt scheint nachts der Nordstern viel ferner zu sein als unter dem Himmel nahe Columbia Falls. Die Rocky Mountains haben zudem die Berge hier für mich relativiert. Der „Indian Summer“ zeigt sich auf Wanderungen vor allem leuchtend gelb mit spärlichen roten Tupfen.

Natur/Umwelt Reisen

Unterwegs: Montana, Teil 2

Columbia Falls, Glacier Nationalpark und andere Schätze des Nordens

Rund 5300 Einwohner und 60 Kilometer Luftlinie bis zur Grenze mit Kanada sowie eine halbe Autostunde bis zum Glacier Nationalpark: das ist Columbia Falls. Eine beschauliche Kleinstadt am Flathead River, dem Flachkopf-Fluss, mit ansprechenden Läden, Musikkonzerten im Gunsight Saloon und (noch) nicht allzu viel Tourismus. Ich bin trotzdem froh, dass ich fünf Meilen außerhalb wohne, quasi mitten im Wald.