Politik USA Welt

Free Julian Assange

Das Urteil kann jeden Tag fallen. Und was sagt die EU?

Lasst Julian Assange frei ©Guido de Gyrich

Whistleblower Chelsea alias Bradley Manning lebt längst wieder in Freiheit, während Julian Assange seit zwölf Jahren um seine Freiheit kämpfen muss. Nun wird der High Court in London über seine Auslieferung entscheiden. In der vergangenen Woche gab es noch eine Aussprache im EU-Parlament.

Natur/Umwelt Politik Welt

Ausnahme vom Tierschutz?

Züchtung und „Nutzung“ von Jagdhunden in Spanien auf dem Prüfstein

Galgo ©quirbachdogs

Die EU-Kommission plant eine Verordnung zum besseren Schutz von Hunden und Katzen als Haustiere. Werden Jagdhunde wie die Galgos in Spanien davon profitieren – oder bleiben die empfindsamen Windhunde weiter vom Tierschutz ausgenommen?

Deutschlandfunk, Umwelt und Verbraucher, 29. Februar 2024
Politik

Was ist „Nazi“ an Deutschlandfahne und Deutschlandlied?

Ein kurzer Tauchgang in die Geschichte

„Nazi“ ist in Deutschland ein gängiges Schimpfwort geworden, mit dem politisch Andersdenkende verunglimpft werden sollen. Die darin enthaltene Bagatellisierung der historischen Vorbilder scheint den wenigsten bewusst. Inzwischen werden auch die Insignien des heutigen Deutschland mit dem „Dritten Reich“ in Verbindung gebracht.

Kultur Politik Welt

Zwerge, ein Hitler-Mikrofon und ein Radiomuseum

Zum Welttag des Radios: Zeitreise durch das deutsch-polnische Breslau/Wroclaw

Altes Radio ©pixabay – makamuki0

Vor dem Zweiten Weltkrieg schrieb das deutsche Breslau mit seinem Radio Rundfunkgeschichte. Nach dem Krieg blieb das inzwischen polnische Wroclaw ein Hort von Kultur und zivilem Ungehorsam. Auch die jüdische Gemeinde lebte wieder auf. Aus meinem Archiv zum Welttag des Radios. Am 13. Februar 1946 sendete das United Nations Radio zum ersten Mal.

Breslau, SRF2, 16. Oktober 2016
Natur/Umwelt Politik Welt

Europäische Resolution gegen Tiefseebergbau

Das EU-Parlament stellt sich hinter die Forderung von Naturschützern

Abstimmungsergebnis EU-Resolution ©Environmental Justice Foundation

In einer Abstimmung heute hat das EU-Parlament sich deutlich gegen die Pläne Norwegens für einen Tiefseebergbau in der Arktis ausgesprochen. Wissenschaftler und Naturschutzorganisationen warnen vor enormen Risiken, die der Mineralienabbau in der Tiefsee für marine Ökosysteme, Fischbestände und den Kohlenstoffkreislauf der Meere darstellt.

Natur/Umwelt Politik Welt

Gegen das grausame Töten der spanischen Jagdhunde

1. Februar ist Welttag des Galgos. Ein Appell an die Menschlichkeit

In Spanien ist nicht nur der Stierkampf noch immer Tradition. Hier werden auch ausgiebig Windhundrennen veranstaltet. Die Tiere werden von ihren Besitzern gnadenlos ausgebeutet. Und am Ende aussortiert. Im Februar, nach der Jagdsaison, sterben jedes Jahr Zehntausende der einheimischen Galgos einen qualvollen Tod.

Politik USA

Notiz nicht von unterwegs

Heute ist in den USA Martin Luther King Day.

Martin Luther King Jr. ©Dick DeMarsico

Der nationale Feiertag für den 1968 ermordeten Bürgerrechtsführer Martin Luther King Jr. wird seit 1986 am dritten Montag im Januar begangen und liegt somit nahe oder sogar auf dem Geburtstag von King am 15. Januar. Seit 2021 erinnert zudem Juneteenth an die Abschaffung der Sklaverei in Texas am 19. Juni 1865. Einen Nationalfeiertag zu Ehren der Indigenen gibt es nicht.

Frauen Politik USA

Vermisste und ermordete indigene Frauen in den USA

Spurensuche in einem der ärmsten Reservate der USA

Mord ist die dritthäufigste Todesursache von Indigenen in den USA. Vor allem werden viele Frauen ermordet oder als vermisst gemeldet. Die Gründe sind vielfältig. Alkohol und Drogen spielen fast immer eine Rolle. Auch Männer und Jungen werden Opfer. Besonders betroffen ist das bitterarme Pine Ridge Reservat im Bundesstaat South Dakota.

Vermisste und ermordete indigene Frauen, ORF Ö1, 30. November 2023
Politik USA Welt

Nachrichten der Woche

Zurück: meine Nachrichten-Auslese aus Deutschland und den USA.

u.a. +++ Verfassungswidrige Haushaltsführung durch die Ampel-Regierung +++ Die sogenannten Corona-Impfstoffe zur Verhinderung von Ansteckung nie zugelassen +++

Mehr lesen Sie hier.